FFT Bild-Bembel Bildunterschrift-en
  • Wir verstehen uns als Mittler zwischen Family Offices und Investmentmanagern.
  • Wir haben für beide Seiten gearbeitet: Sowohl für Family Offices als auch für Investmentmanager.
  • Wir kennen das spezifische Anlageverhalten von Family Offices im deutschsprachigen Raum auf den Punkt.
  • Wir übertragen dieses Detailwissen in die Entwicklung maßgeschneiderter Produkte bei Investmentmanagern.

Uns ist das grundsätzliche Mandat der Eigentümerfamilien an ihre Family Officer wohl vertraut: Unter der Prämisse des Vermögenserhalts sollen nachhaltig auskömmliche und stabile Erträge erzielt werden. Aus langjähriger Erfahrung wissen wir aber auch, dass sich viele Family Offices
- allein aufgrund limitierter personeller Kapazitäten - häufig auf Research, Investment und Verwaltung liquider Anlagen konzentrieren (müssen).

Unsere Erfahrungen belegen zudem, dass Entscheidungen hinsichtlich illiquider Anlagen selten auf Basis einer fundierten Strategie getroffen worden sind, sondern häufig eher auf opportunistischen Entscheidungen beruhen. Im Ergebnis folgen suboptimale Diversifikation, unbefriedigende Renditen, teilweiser Vermögensverlust sowie die Notwendigkeit für Work-Out.

Aus unserer Sicht sind Investitionen in Sachwertanlagen, hierunter verstehen wir auch Immobilieninvestitionen, eindeutig einer der wichtigsten Treiber für die Erzielung von Überrenditen. Deshalb haben wir uns darauf spezialisiert, große Familienvermögen bei der Identifikation entsprechender Investitionsmöglichkeiten zu unterstützen. Gleichzeitig arbeiten wir mit Investment Managern an der Entwicklung und Maßschneiderung von Produkten für die spezifischen Bedürfnisse von Family Offices im deutschsprachigen Raum.

Unser Team ist seit vielen Jahren beratend für Family Offices und Investmentmanager im deutschsprachigen Raum tätig. Wir sind somit der geeignete Partner gleichermaßen für beide Parteien.